Nachricht für die Binnenschifffahrt Nr.: 49/21 CH Streckenabschnitt Basel – Rheinfelden (Rhein-km 149,000 bis Rhein-km 170,000)

Sperrung gesamte Gross- und Kleinschifffahrt
Anordnung vorübergehender Art gemäss § 1.22 Rheinschifffahrtspolizeiverordnung
sowie Art. 2 Abs. 1 Bst. a der Verordnung des UVEK über die Geltung von
rheinschifffahrtspolizeilichen Vorschriften auf der Rheinstrecke Basel – Rheinfelden
(Rhein-km 164,290 bis Rhein-km 167,800)
Im Zusammenhang mit der Veranstaltung Mirabaud BaselHead 2021 wird die gesamte Gross- und
Kleinschifffahrt zwischen dem unteren Vorhafen der Schleuse Birsfelden (Rhein-km 164,290) und
der Dreirosenbrücke in Basel (Rhein-km 167,800) zu den nachstehenden Zeiten gesperrt.
Die Sperrung gilt aus Sicherheitsgründen auf der ganzen Strecke ebenso für die Kleinschifffahrt,
Gierseilfähren, Rheintaxis, die gesamte triregionale Fahrgastschifffahrt sowie die Steiger
St. Johann anlaufende internationale Kabinenschifffahrt.
Ebenso gilt die Sperre für VIP-Schiffe.
Berg- und Talfahrt
Samstag, 13. November 2021: 10:00 Uhr – 12:00 Uhr Sprint-des-Rois
Samstag, 13. November 2021: 13:30 Uhr – 16:00 Uhr Mirabaud Classic
Langstreckenwettkämpfe
Eingeräumt bzw. vorbehalten bleibt die Möglichkeit für eine Talfahrt durch die Grossschifffahrt bis
13:45 h am Samstag, da der Rennstart auf 14.00 h festgelegt ist.
Die jeweiligen Schifffahrtssperren werden mit den Rotlichtsignalanlagen an der Dreirosenbrücke
bzw. auf der Hakenbuhne im unteren Vorhafen der Schleuse Birsfelden angezeigt.
Die Renndauer kann bis 16:30 h verlängert werden. Frühzeitige Information an die Schifffahrt
durch Einsatzleitung und Revierzentrale Basel wird erfolgen.
Am Freitag, 12. November 2021 finden Trainingsfahrten bis 17:00 h statt. Diese werden aus-serhalb der Grossschifffahrtsrinne durchgeführt.
Die Gross- und Kleinschifffahrt wird am 12. November 2021 nicht gesperrt.
Jedoch ist die gesamte Strecke - unteren Vorhafen der Schleuse Birsfelden (Rhein-km 164,290) und der Dreirosenbrücke in Basel (Rhein-km 167,800) – in der Berg- und Talfahrt mit entsprechen-der Vorsicht zu passieren.
Weisungsberechtigt auf dem Rheinabschnitt Basel-Grenze – Unterer Vorhafen Schleuse Birsfelden sind die Kantonspolizei Basel-Stadt sowie die Schweizerischen Rheinhäfen.
Die Anordnungen der Kantonspolizei Basel-Stadt und der Schweizerischen Rheinhäfen sind zu befolgen.
Auskünfte erteilt die Revierzentrale Basel:  +41 61 639 95 30 / UKW-Kanal 18.
Vielen Dank für die Rücksichtnahme und allzeit gute Fahrt.

Dienstag, Oktober 12, 2021
 
Zurück zur Übersicht