Nachricht für die Binnenschifffahrt Nr. 29/23 CH Streckenabschnitt Rheinfelden – Basel Landesgrenze (Rhein-km 149,000 bis Rhein-km 170,000)

Zeitweilig geregelter Einbahnverkehr und kurzfristige
Behinderungen der Gross- und Kleinschifffahrt
Test-Baggerungen mit Schlickpflug
Anordnung vorübergehender Art gemäss § 1.22 Rheinschifffahrtspolizeiverordnung
sowie Art. 2 Abs. 1 Bst. a der Verordnung des UVEK über die Geltung von
rheinschifffahrtspolizeilichen Vorschriften auf der Rheinstrecke Basel – Rheinfelden
(Rhein-km 163,500 bis Rhein-km 170,000)
Im Zusammenhang mit Test-Baggerungen mittels Schlickpflug auf der Rheinstrecke zwischen
dem unteren Schleusenvorhafen Birsfelden (Rhein-km 163,500) bis Basel-Landesgrenze
(Rhein-km 170,000) sowie in den Hafenbecken 1 + 2, Hafen Kleinhüningen Basel, kann es zu
vorübergehenden Umstellungen in der Verkehrsführung und zu kurzfristigen Behinderungen
kommen.
Die Test-Baggerungen finden an verschiedenen Orten in den genannten Bereichen und an
verschiedenen Tagen/Zeiten statt.
Die Gross- und Kleinschifffahrt wird teilweise in einem geregelten Einbahnverkehr geführt. Die
jeweilige Verkehrsführung wird signalisiert.
Für die Test-Baggerungen wird ein Spezialschiff eingesetzt. Dieses ist gemäss Rheinschifffahrtspolizeiverordnung
(RheinSchPV) gekennzeichnet.
Die Test-Baggerungen mit Schlickpflug werden durchgeführt ab
Montag, 20. November 2023
bis auf
Widerruf
Über das definitive Ende der Test-Baggerungen und den damit verbundenen Einschränkungen/Behinderungen
der Schifffahrt wird mit einer separaten Nachricht für die Binnenschifffahrt informiert.
Während der Dauer der Test-Baggerungen gelten im genannten Bereich sowie in den Hafenbecken 1 + 2, Hafen Kleinhüningen Basel, folgende Anordnungen und Hin-weise:
-
Die Revierzentrale Basel übernimmt während der gesamten Zeit die Verkehrsleitung. Den Anweisungen der Revierzentrale ist Folge zu leisten.
-
Die Grossschifffahrt hat die Empfangsbereitschaft auf UKW-Kanal 18 und UKW-Kanal 10 si-cher zu stellen.
-
Die Schifffahrt wird angewiesen mit der nötigen Sorgfalt die genannten Bereiche zu passieren.
-
Die Schifffahrt wird angewiesen Sog und Wellenschlag möglichst zu vermeiden.
-
Informationen zur jeweils aktuellen Situation bezüglich der Test-Baggerungen erfolgen täglich via Lagebandmeldungen an die Schifffahrt.
Wir bitten um Kenntnisnahme und wünsche allzeit gute Fahrt!
Auskünfte erteilt die Revierzentrale Basel:  +41 (0)61 639 95 30 / UKW-Kanal 18.

Mittwoch, November 15, 2023
 
Zurück zur Übersicht